Suchen:


Login / Logout



Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00d2248/components/com_k2/models/item.php on line 445
Montag, den 17. Januar 2011 um 23:28 Uhr

Einzigartigkeit: Google mag keinen Duplicate Content

Geschrieben von  Pascal Landau


Bewertung:
(1 Bewertung)

Der Begriff Duplicate Content stammt aus der Suchmaschinenoptimierung. Er ist auch unter Double Content weit verbreitet.

Die Suchmaschinenoptimierung

Unter Suchmaschinenoptimierung fasst man Maßnahmen zusammen, die als Zweck haben, dass eine Internetseite bei einer Suchmaschine (beziehungsweise bei den Suchergebnissen einer Suchmaschine) weit vorn auftaucht.


Die globale Notation für Suchmaschinenoptimierung lautet SEO. Auch in Deutschland ist das Akronym SEO eine verbreitete Abbreviation für Suchmaschinenoptimierung. SEO bedeutet Search Engine Optimization.


Duplicate Content - Eine Einführung

Eine Webpräsenz zu zitieren gehört zu einem der Originalgedanken des Google Rankings. Allerdings gibt es auch WWW-Seiten, die fast gleichen Content besitzen. Diese Arten von Internetseiten werden von Google herausgefiltert und können so keinem User als Ergebnis angezeigt werden.

Die eigene WWW-Seite

Auf vielen WWW-Seiten findet man auch innerhalb einer Domain diverse Duplicate Content Probleme was darauf zurückzuführen ist, dass sich die meisten Webmaster gar nicht bewusst sind, was Duplicate Content ist.


Der einfachste Anzeiger für Duplicate Content sind Internetseiten, die über verschiedenartige URLs erreichbar sind. In der Praxis erkennt man das, wenn man die gleiche Seite im Internetbrowser sieht obwohl man etwas in dessen Adressleiste ändert.


Diese Menge des Duplicate Contents tritt z. B. meistens dann auf, wenn eine Domain sowohl mit www. als auch ohne www. zu erreichen ist. Für Google sind dies zwei verschiedene URLs, aber sie liefern exakt das gleiche Ergebnis.


Weithin bekannte Probleme

Duplicate Content tritt noch auf einige weitere, charakteristische Arten auf. Das zur Verfügung stellen von einer Variante für den Druck ist eine davon. Das geschieht meist über eine für den Druck optimierte Ausgabe, die jedoch den gleichen Inhaltsteil wie die normale Homepage besitzt.

In diesem Fall ist der Duplicate Content auf den Inhalt der Seite bezogen. Das bedeutet konkret, dass Duplicate Content erkannt wird, obwohl die unterschiedlichen WWW-Seiten „anders aussehen“. Google ist das aber recht egal, denn der Hauptinhalt ist hier das entscheidende Kriterium.

Schlussbetrachtung

Jeder SEO weiß, was Duplicate Content ist - man stößt ganz automatisch darauf. In diesem Beitrag wurde die grundlegende Problemstellung eingeführt und an praktischen Beispielen erläutert.

Kommentar schreiben

Hinweis:
Als registrierter Autor können Sie zusätzlich Videos, Links und Bilder im oder als Kommentar posten.
Umgangsformen:
Der Ton macht die Musik ... auch beim Kommentieren ...


Sicherheitscode
Code nicht erkennbar? Anderen Code anfordern!

sprachrohr_imaweb

ImaWeb - Mehr Erfolg durch Artikelmarketing


... digitale Produkte in Hülle & Fülle: HIER
c